Das Hotel Sol Y Mar Safaga Paradise Beach

Lage:
Direkt am schönen feinsandigen, flach abfallenden Strand. Zum Ortskern von Safaga ca. 6 km. Hurghada ist ca. 55 km entfernt.

Ausstattung:
Die weitläufige Hotelanlage mit Haupthaus, Neben- und Bungalowgebäuden liegt inmitten gepflegter Gärten und eignet sich besonders für einen schönen Bade- und Strandurlaub unter der Sonne Ägyptens. Zu den Einrichtungen des beliebten Hotels gehören eine Empfangshalle mit Rezeption und Sitzgruppen, Sat.-TV-Ecke, Souvenirshop, Restaurant, Pizzeria (gegen Gebühr), Bar, orientalische Ecke mit Shisha (Wasserpfeifen geg. Gebühr) und Disco. In der Außenanlage befindet sich ein Süßwasserpool mit integr. Kinderbecken, Kinderrutsche, Sonnenterrasse, Pool- und Strandbar. Liegen und Schirme am Pool und Strand inklusive.

Bildquelle Jaz Hotels, Resorts & Cruises Inc

Zimmer:

Sol Y Mar Paradise Beach verfügt über 236 geschmackvoll eingerichtete Zimmer.

Jedes Zimmer ist mit einer individuell einstellbaren Klimaanlage ausgestattet und verfügt über einen geräumigen Balkon oder eine Terrasse. Zimmer mit Verbindungstür und Nichtraucherzimmer sind ebenfalls verfügbar. Schließfächer gibt es am Empfang. Weitere Zimmerausstattung:

  • Badezimmer
  • Dusche
  • Satellitenfernsehen
  • Internationales Direktwahltelefon
  • Minibar
  • Fön

Verpflegung:
Bei Halbpension bedienen Sie sich morgens und abends am Buffet.

Wahlweise auch mit All Inklusive buchbar. All Inclusive: Reichhaltiges Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet. Langschläferfrühstück bis 10.00 Uhr. Snacks von 16.00 – 16.30 Uhr. täglich Kaffee/Tee und Kuchen von 16.00 bis 16.30 Uhr. Eiscreme für Kinder von 16.00 bis 16.30 Uhr. Lokale alkoholfreie und alkoholische Getränke von 10.00 bis 24.00 Uhr.

Sport:
Billard, Bogenschießen und Minigolf gegen Gebühr.

Wellness:
Im neu gebauten Health-Club gibt es Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Massagen gegen Gebühr.

 

Erfahrungsbericht Sept. 2014:

Zimmer:

Die Zimmer sind klein und die Klimaanlage ist sehr laut.
Der erste Stock hat einen kleinen Balkon, das Erdgeschoß Zimmer eine Terasse.
Das Zimmer wurde täglich geputzt, sogar unter dem Bett 🙂 und war sauber.
In das Bad und die Dusche muss man rückwärts einparken, dafür Oh Wunder, die Wasserhähne waren poliert und die Silikonnähte sauber gezogen.
Den Fernseher muste mit der „Lupe gesucht“ werden und war noch ne Röhre.
Für den Taucher der sich nur zum Schlafen auf dem Zimmer aufhält, ist es völlig OK.

Zu vermeiden ist der Familienbunker im hinteren Teil der Anlage. Wir haben zwar nur kurz hineingeschaut, ihn dann aber fluchtartig verlassen.

Essen:

Das Essen war Ok, jeder hat was für sich passendes gefunden.
Das man keine 5 Sterne Küche erwarten kann sollte jedem klar sein.
Der Raum ist klimatisiert oder wer möchte kann auch drausen essen.

All in Getränke:

An den Bars gab es Bier , Rum, Uzzo usw. in Gäsern, für den Strand und den Pool wiederverwendbare Plastikbecher. Cola, Prickelwasser und Chemiesäfte gab es an Zapfstationen.
Stilles Trinkwasser konnte ebenfalls an Zapfstationen gezapft werden. Leider war es nach ca. 1 Ltr. nur noch warm.
Das Service Personal war überraschend freundlich und aufmerksam. Good Job

Animation:

Die Annimation war unterhaltsam und vor allen Dingen nicht penetrant aufdringlich.
Jeden Abend gabs erst eine halbe Stunde Kinderprogramm und dann eine Std. Erwachsen Programm was ganz unterhaltsam war. (Fakier, Bauchtanz, Jongleure usw.)

Fazit:

Das Paradise Beach Hotel hat sich unter der Marke Sol Y Mare nach vorne entwickelt und ist eine gute und preiswerte Alternative für den Taucher.
Wer Luxus im 3 Sterne Bereich erwartet ist hier falsch, wer den Scharm eines Ägyptischen 3 Sterne Hotels erwartet wird positiv überrascht sein.

Comments are closed.